Siebdruck-Workshop

Unseren ersten Siebdruck-Workshop haben wir Dank unserer großartigen Kursleiterin Claudia Kulenkampff aus Hamburg erfolgreich gemeistert. Am 25. April haben sich acht Teilnehmer (darunter auch die Pappsalonisten Cathrin und Linda) in der Pappsalon-Werkstatt getroffen, um von Claudia in die Welt des Siebdrucks entführt zu werden. Am ersten Workshop-Tag haben wir nach einer kleinen Einführung in die Prozesse des Siebdrucks Motive entwickelt - von Hand oder mit Hilfe der Computertechnik. Puh, das war gar nicht so einfach; hat man doch unglaublich viele Möglichkeiten. Zwischendurch durfte sich bei hausgemachtem Süppchen, Brotstangen, Erdbeerquark und Cookies gestärkt werden. Mit den Motiven in der Tasche, die wir am Ende des Tages auf Folien übertragen oder gedruckt hatten, düste Claudia abends in ihre Siebdruck-Werkstatt nach Moorfleet, um dort die Siebdruck-Siebe, welche zuvor mit einer UV-empfindlichen Paste bestrichen wurden, zu belichten. Schwuppdiwupp fanden unsere Motive Platz auf den Sieben - bereit für den Gebrauch am nächsten Workshop-Tag.

Am zweiten Tag wurden dann mit Hilfe der Siebe Geschirrtücher, T-Shirts, Taschen oder Papiere in verschiedensten Farben bedruckt. Wir kamen so richtig in Fahrt: fluten, drucken, fluten und drucken. Vor lauter Druckerei verpasste man fast die köstlichen Quiches und Salädchen aus der Pappsalon-Küche.

Nachfolgend ein paar Impressionen, welche allesamt von dem tollen Itzehoer Fotografen Hinrik Schmook stammen, der uns zwei Tage lang begleitet hat. Er leitet übrigens auch unsere Fotokurse. Vielen lieben Dank an Hinrik für die Fotos aber auch an die lieben Teilnehmer und Claudia - es hat uns unglaublich viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon darauf im zweiten Halbjahr schicke Weihnachtsgeschenke zu produzieren.

08.05.2015 — von Linda — in Workshops 0 Kommentare


Unser erster Workshop!

Unser erster Workshop mit Kindern! Am vergangenen Samstag wurde mit zehn fleißigen und hoch motivierten Kindern in der Pappsalon-Werkstatt richtig schön gebastelt, gemalt, geschnitten und geklebt. Unsere kreative Dozentin Eva hatte niedliche Vorlagen für zauberhafte Pop-Up-Karten dabei, die die Ostervorfreude-Herzen höher schlagen ließen. Nicht nur niedliche Karten sondern auch noch ein bunte Blumen-Girlande und wir vermuten auch sehr stolze Kinder waren nach zwei Stunden kreativen Schaffens das Ergebnis. Uns hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht und die übrig gebliebenen sau-leckeren Mandelkekse von Cass und das Obst- und Rohkost"Buffet" waren nach dem Aufräumen schwuppdiwupp weggeputzt. So und jetzt tüfteln wir an neuen Workshop-Ideen für die Kleinen Kreativköpfe!

 

23.03.2015 — von Linda — in Workshops 0 Kommentare